Organisierende können sich auf der Zoom-Webseite oder in den Zoom-Programmen mit Ihrer primären E-Mail-Adresse, wie im Self-Service-Portal aufgeführt, und dem selbst vergebenen Passwort, aber nicht über den ZIH-Login, anmelden. Nach dem erfolgreichen Anmelden landen Sie anschließend auf der Zoom-Profil-Webseite. Über den Punkt Meetings können Sie Ihre vergangenen und künftigen Meetings einsehen sowie neue erstellen.

Hinweis: Ein Login über SSO, Apple, facebook oder Google ist nicht möglich.

Login nicht möglich

Einladung abgelaufen

Die Einladung, die Sie von Zoom nach der Einrichtung Ihres Kontos durch die TU Dresden erhalten, verfällt nach 30 Tagen. Sollten Sie auf den Aktivierungslink geklickt, aber die Einrichtung nicht abgeschlossen haben, ist Ihr Zoom-Konto in der Regel schon aktiv. Mit der unten erwähnten Funktion können Sie sich dann selbst ein Passwort erstellen.

Wenn Sie sich nicht mehr anmelden können und Ihr Zoom-Konto innerhalb des Rahmenvertrags der TU Dresden schon eingerichtet oder benutzt haben, können Sie die Passwort-vergessen-Funktion von Zoom verwenden, um ein neues Passwort für Ihr Konto zu vergeben.

Drittanbieter-Login

Waren Sie bereits bei Zoom registriert und haben sich mit Ihrer Apple ID, Ihrem facebook- oder Google-Konto angemeldet, ist dies im Rahmen der Mitgliedschaft im Zoom-Konto der TU Dresden aus Datenschutzgründen nicht länger möglich. Sie können die Login-Methode auf E-Mail-Adresse und Passwort ändern, in dem Sie den Anweisungen im hier verlinken Zoom-Hilfsartikel folgen.